Seitenbild backg

Kundenprojekt

Workshop

Nahtlose Integration von Ausfallschutz für Fremdanwendung durch Datenbankspiegelung

Kategorie

  • Workshops
  • Hochverfügbarkeit
  • Datenbanksysteme

Eingesetzte Technologien

  • Microsoft SQL Server 2005
  • Datenbankspiegelung (Mirroring)

Ausgangssituation

Der Kunde ist ein international tätiges Handelsunternehmen. Mehr als 1.000 Kunden in aller Welt werden jeweils individuell und just-in-time beliefert. 3.500 Mitarbeiter in 12 Ländern erfüllen die hohen Kundenansprüche durch eine außergewöhnlich leistungsfähige logistische Infrastruktur.

Problematik

Da an den meisten Standorten ein 24-Stunden Betrieb sichergestellt werden muss, sollte die Datenbasis der Kernanwendung auf eine modernere und sicherere Datenbank-Plattform aufgesetzt werden (von Microsoft® SQL Server 2000) und Hochverfügbarkeitsoptionen implementiert, sowie die Datensicherheit gewährleistet werden. Eine aktive Koordination mit dem Hersteller der Kernanwendung, der über Microsoft® SQL Server 2005 Knowhow nicht verfügte, ist auch erforderlich gewesen.

Maßnahmen

Zunächst wurde die Anwendungsarchitektur analysiert und der Bedarf an Hochverfügbarkeitsoptionen in Zusammenarbeit mit dem Kunden präzisiert. Des Weiteren wurden die Sicherheitsanforderungen des Kunden ermittelt und kategorisiert.

Um die gewünschte Ausfallsicherheit und kurze Failover-Zeiten zu erreichen, wurde der Einsatz der Datenbankspiegelung (Mirroring) gewählt und ein speziell an den Anwendungsbedarf angepasstes Sicherheits- und Berechtigungskonzept entwickelt.

Im Workshop wurden dann nach der gemeinsam durchgeführten Microsoft® SQL Server 2005 Installationen die Daten der Kernanwendung unter Mitwirkung des Anwendungsherstellers auf eine Instanz übertragen und die Datenbankspiegelung hierauf eingerichtet und konfiguriert. Nach Umsetzung des Sicherheitskonzeptes wurde die Funktionsfähigkeit der Kernanwendung in der neuen Umgebung sowie Ausfallszenarien ausführlich getestet.

Die Administration und Wartung der Datenbankspiegelung und das Sicherheitskonzept wurden den zuständigen Mitarbeitern mehrerer Standorte dabei aktiv vermittelt und eine ausführliche Dokumentation aller Verfahren übergeben.

Kundenergebnis

  • Bewährte Datensicherheit und Ausfallschutz mit geringen Kosten und geringem personellen Aufwand in der Wartung
  • Wissenstransfer an aktiv Beteiligte Mitarbeiter, die nunmehr ohne externe Unterstützung die Datenbankspiegelung Ihrer Anwendung für andere Standorte einrichten und pflegen können
  • Verfahrenssicherheit durch nachvollziehbarer Dokumentation

Folgeaufträge

  • Einrichtung und Optimierung weiterer internationaler Standorte
  • Entwurf, Umsetzung und Dokumentation eines Anwendungs-Backup-Verfahrens
  • Workshops zur Anwendungsauswertung mittels Microsoft® SQL Server 2005 Reporting Services, Berichtsentwürfe und Implementierung

nach oben