Seitenbild backg

Kundenprojekt

BI Workshop

Workshop zur Unterstützung der Migration zu SSAS 2014

Kategorie

  • Beratung
  • Workshops
  • Business Intelligence

Eingesetzte Technologien

  • Microsoft SQL Server 2014 Analysis Services
  • Microsoft SQL Server 2014 Integration Services

Ausgangssituation

Kunde ist ein IT-Dienstleister mit Schwerpunkt zur Entwicklung maßgeschneiderter Branchen- und Individuallösungen auf Basis von Microsoft Dynamics™ NAV (bislang unter Microsoft Navision bekannt) für mittelständische Unternehmen. Das Unternehmen arbeitet seit 1991 erfolgreich mit ca. 60 Mitarbeitern.

Problematik

Im Rahmen seiner Tätigkeit bei Endkunden wurden diverse hochkomplexe Auswertungslö-sungen geschaffen, die auf den Microsoft® SQL Server 2000 und Analysis Services aufset-zen. Für den ETL-Prozess kommen DTS-Pakete (SQL Server Data Transformation Ser-vices) zum Einsatz.

Für den bevorstehenden Technologiewechsel zum Microsoft® SQL Server 2014 mit Analysis und Integration Services fehlte das konkrete Knowhow, insbesondere zu den Unterschieden zur Vorgängerversion.

Maßnahmen

Im Rahmen eines Workshops, dessen Rahmeninhalte vom Kunden vorgegeben waren, wurde zunächst der konkrete Bedarf an praktischen Problemen ermittelt. Darauf wurde eine spezielle maßgeschneiderte Agenda entwickelt, die durch Rückfragen an Detailbereichen immer wieder ad-hoc weiter vertieft wurde.

Insbesondere wurden die Unterschiede zwischen den SQL Server 2000 Analysis Services und SSAS 2014 sowie DTS und SSIS mit entsprechenden "best practices" für die konkreten Anwendungsfälle herausgearbeitet. Erste Rumpflösungen vorhandener Analysis Services Cubes wurden dabei konkret umgesetzt und ausgewertet.

Kundenergebnis

Der Kunde ist - auch aufgrund seiner vertieften Erfahrung mit den Microsoft® SQL Server 2000 Analysis Services - nunmehr in der Lage, eine eigenständige Migration seiner OLAP-Datenbanken sowie der dazu gehörigen ETL-Prozesse auf Microsoft® SSAS und SSIS 2014 durchzuführen; dadurch bleibt das darin investierte eigene Fachwissen zukünftsträchtig erhalten.

nach oben